Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

32 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Sinnhaftigkeit und Effizienz der Musterfeststellungsklage

Printausgabe
EUR 99,90

E-Book
EUR 69,95

Sinnhaftigkeit und Effizienz der Musterfeststellungsklage

Matthias Klefisch (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (250 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (220 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736973091
ISBN-13 (E-Book) 9783736963092
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 464
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Trier
Erscheinungsdatum 10.11.2020
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Rechtswissenschaft
Bürgerliches Recht und Zivilprozessrecht
Internationales Recht und ausländisches Recht
Schlagwörter Musterfeststellungsklage, Sinnhaftigkeit und Effizienz der Musterfeststellungsklage, Sinnhaftigkeit und Effizienz, Kollektiver Rechtsschutz, Kollektive Rechtsdurchsetzung, Kostenlose Klagemöglichkeit, Verbraucherschutz, Rationales Desinteresse, Bagatell- und Streuschäden, Massenschäden, Verbandsklage, Verbraucherverbandsklage, Verbraucherausschuss, Rechtliches Gehör, Dispositionsmaxime, Feststellungsziele, Kollektivvergleich, VW-Abgasskandal, EU-Verbandsklage, US-amerikanische Class Action, Kommerzielle Rechtsdienstleister, Legal-Tech, legal protection, model declaratory action, consumer protection, mass damages, class action lawsuit, consumer committee, VW emissions scandal, Anspruchsdurchsetzung, enforcement of claims, Abschaltvorrichtung, cut-off device, Volkswagen, United States, USA, Gesetzesentwurf, draft law, Leistungsanspruch, benefit entitlement, Manipulationssoftware, manipulation software, Schadensersatz, compensation, Klagezulassungsverfahren, procedure for admissibility of claims, Gesetz, law, Umwelt-Fonds, Kapitalanleger, investors, Aktionär, shareholder, Rechtsschutzziele, legal protection objectives, US-Umweltbehörde, US Environment Protection Agency, Dieselmotor, diesel engine, Kraftfahrzeugabgase, car exhaust gases, Manipulationen, manipulations, Zivilklage, civil lawsuit, environment fund, Justizministerium, Ministry of Justice, EU-Verordnung, EU Regulation, Deutsche Umwelthilfe, german environmental aid, Aufsichtsbehörde, supervisory authority, Rückkaufangebot, repurchase offer, Steuerhinterziehung, fiscal evasion, Rückrufaktion, recall action, Schadstoffreduktion, Wettbewerbsrecht, competition, Folgeprozess, Streitgenossenschaft, Disputes Cooperative, Klagehäufung, judgement, Urteilsfindung, Gerichtsverfahren, court proceedings, präjudiziell, prejudicial
Beschreibung

Hauptauslöser für die am 01.11.2018 eingeführte Musterfeststellungsklage war der weltweit für Furore sorgende VW-Abgasskandal. Mit der Schaffung einer kostenlosen Klagemöglichkeit wollte der deutsche Gesetzgeber die Rechtsdurchsetzung für eine Vielzahl gleichartig geschädigter Verbraucher vereinfachen und somit dem beim einzelnen Verbraucher vorhandenen rationalen Desinteresse begegnen.

Das vorliegende Buch stellt die Musterfeststellungsklage systematisch dar und geht dabei stets der Frage nach, ob die Musterfeststellungsklage ein sinnvoll und effizient ausgestaltetes kollektives Klageinstrument ist. Insbesondere wird erörtert, welche Faktoren aus Sicht der teilnehmenden Verbraucher kennzeichnend für ein attraktives Kollektivverfahren sind und wie diese zielführend umgesetzt werden können.