Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Strategisches Management in der Landwirtschaft

Printausgabe
EUR 57,00 EUR 54,15

E-Book
EUR 39,90

Strategisches Management in der Landwirtschaft (Band 2)

Wettbewerbsfähigkeit – Risikomanagement – Neue Märkte

Christian Schaper (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, Datei (53 KB)
Leseprobe, Datei (79 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 3869552816
ISBN-13 (Printausgabe) 9783869552811
ISBN-13 (E-Book) 9783736932814
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 486
Umschlagkaschierung glänzend
Auflage 1 Aufl.
Buchreihe Internationale Reihe Agribusiness
Band 2
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Universität Göttingen
Erscheinungsdatum 11.03.2010
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Land- und Agrarwissenschaften
Schlagwörter Agrarökonomie
Beschreibung

Die Rahmenbedingungen der europäischen Landwirtschaft haben in den letzten Jahren vielfältigen Veränderungen unterlegen. Die Entkoppelung der Prämien von der Produktion, eine – wenn auch zuletzt nur langsam – voranschreitende Liberalisierung der Agrarmärkte sowie volatile Märkte mit stark schwankenden Faktor- und Produktpreisen haben die Anforderungen an das Management landwirtschaftlicher Betriebe deutlich erhöht. Zugleich haben sich aber auch neue Einkommensalternativen ergeben, namentlich durch die sich bietenden Chancen im Bereich der Bioenergieproduktion. Schließlich hat sich der Strukturwandel in der Landwirtschaft zuletzt stark beschleunigt. Er hat zur Entstehung größerer landwirtschaftlicher Betriebe, die über zahlreichere Handlungsoptionen verfügen, aber auch eines zielgerichteteren und aktiveren Managements bedürfen, geführt. Aus den genannten und weiteren Gründen hat das Thema der strategischen Unternehmens- bzw. Betriebsführung für landwirtschaftliche Betriebe erheblich an Relevanz gewonnen. In der vorliegenden Dissertation wurden drei Teilbereiche des strategischen Managements landwirtschaftlicher Betriebe aufgegriffen und aus theoretischer und empirischer Perspektive betrachtet. Im Einzelnen handelt es sich um den Einstieg landwirtschaftlicher Betriebe in neue Geschäftsfelder (bzw. Betriebszweige) im Bereich der Bioenergieproduktion, das Management betrieblicher Risiken sowie verschiedene Aspekte der Wettbewerbsfähigkeit landwirtschaftlicher Betriebe.