Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

33 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Synthese und Charakterisierung unterschiedlicher N,P-Ligandensysteme und deren Metallkomplexe sowie die Untersuchung ihrer photophysikalischen Eigenschaften

Printausgabe
EUR 59,90

E-Book
EUR 42,50

Synthese und Charakterisierung unterschiedlicher N,P-Ligandensysteme und deren Metallkomplexe sowie die Untersuchung ihrer photophysikalischen Eigenschaften

Christina Zovko (Autor)

Vorschau

Leseprobe, PDF (700 KB)
Inhaltsverzeichnis, PDF (82 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783736975989
ISBN-13 (E-Book) 9783736965980
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 216
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1.
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Karlsruhe
Erscheinungsdatum 23.03.2022
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Chemie
Anorganische Chemie
Schlagwörter N,P-Ligandensysteme, Metallkomplexe, photophysikalische Eigenschaften, Amidinate, ß-Diketiminate, BIAN, PNac, Alkalimetallkomplexe, Übergangsmetallkomplexe, DPPM-Amidin-Liganden, Photolumineszenz, HSAB, Fluoreszenz-Spektroskopie, Kristallstrukturanalyse, Quantenausbeute, Fluoreszenz, Phosphoreszenz, Phosphane, Lanthanoidkomplexen, multidentate Koordinationssphäre, aurophile Wechselwirkung, Metall-Metall-Wechselwirkung, DPPM, Carbodiimide, bifunktionelle Ligandensysteme, Koordinationsmodi, NMR-Spektroskopie, IR-Spektroskopie, Raman-Spektroskopie, Gold, Silber, Kupfer, Nickel, Platin, Lithium, Cäsium, Molekül-Aktivierung, Heterometallische Komplexe, DOSY-NMR-Spektroskopie, Lanthanoide, N,P-ligand systems, metal complexes, photophysical properties, amidinates, ß-diketiminates, BIAN, P,N-ligands, PNac, alkali metal complexes, transition metal complexes, DPPM-amidine ligands, photoluminescence, HSAB, fluorescence spectroscopy, crystal structure analysis, quantum yield, fluorescence, phosphorescence, phosphanes, lanthanide complexes, multidentate coordination sphere, aurophilic interaction, metal-metal interaction, DPPM, carbodiimide, bifunctional ligand systems, coordination modes, NMR spectroscopy, IR spectroscopy, Raman spectroscopy, gold, silver, copper, nickel, platinum, lithium, caesium, molecule activation, heterometallic complexes, diffusion ordered spectroscopy, lanthanides
Beschreibung

Diese Dissertation beschreibt u.a. die Synthese und Charakterisierung neuartiger P,N-Ligandensysteme sowie deren Metallkomplexe, wobei ein besonderer Fokus auf den photophysikalischen Eigenschaften der Komplexe lag. Hierfür wurden drei unterschiedliche bifunktionelle Ligandensysteme, welche sowohl Stickstoff- als auch Phosphan bzw. Phosphansulfid-Funktionalitäten besitzen, synthetisiert. Als neuartige Liganden wurden ein Triarylphosphan-funktionalisiertes ß-Diketimin (PNac-H), ein Phosphan-funktionalisierter Amidin-Ligand (DPPM-C(N-Dipp)2H) sowie ein Phosphan- bzw. Phosphansulfid-funktionalisiertes BIAN-Ligandensystem ((S)PPh2-BIAN) realisiert. Aufgrund der unterschiedlichen Donorstellen (harte Stickstoff- und weiche Phosphan-Einheiten) der entsprechenden Liganden konnten mittels Metallkoordination unterschiedliche Koordinationspolyeder aufgebaut sowie selektive Metallkoordinationen realisiert werden. Die dargestellten P,N-Systeme erwiesen sich demnach als geeignete, multifunktionale Liganden zum Aufbau von mono- und bimetallischen Komplexen. Die spezifische Struktur des PNac-Ligandensystems ermöglichte u.a. die Stabilisierung einer reaktiven, subvalenten Ni(I)-Spezies, welche nachfolgend hinsichtlich ihrer Reaktivität und der Aktivierung kleiner Moleküle untersucht wurde. Für ausgewählte Metallkomplexe wurden zudem deren photophysikalischen Eigenschaften näher betrachtet.