Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

De En Es
Die Imaginative soziale Therapie

Impresion
EUR 23,00 EUR 21,85

E-Book
EUR 16,10

Die Imaginative soziale Therapie (Tienda española)

Eine neue Interventionsmethode für Pädagogen,Sozialpädagogen, Psychologen, Psychotherapeuten und andere Therapeuten in der Beratung und Therapie

Petra Hempel (Autor)

Previo

Indice, Datei (26 KB)
Lectura de prueba, Datei (72 KB)

ISBN-10 (Impresion) 3867275866
ISBN-13 (Impresion) 9783867275866
ISBN-13 (E-Book) 9783736925861
Idioma Deutsch
Numero de paginas 142
Edicion 1
Volumen 0
Lugar de publicacion Göttingen
Fecha de publicacion 21.05.2008
Clasificacion simple Diploma
Area Ciencias sociales
Psicología
Educación
Palabras claves Beratung, Hempel, Hilfe, Imagination, imaginative, Intervention, Klient / Klienten, Lerntheorien, Methode, Pädagoge / Pädagogen / Pädagogik, Petra, Sozialarbeit, Sozialpädagoge / Sozialpädagogen / Sozialpädagogik, sozial / soziale, Therapie.
Descripcion

Die Imaginative soziale Therapie ist aus der sozialpädagogischen Beratungsarbeit (Fachbereich „Soziale Therapie“) heraus entwickelt worden. Klienten, die u.a. durch psychische Krankheit, gemindertes Einsichtsvermögen, verbale oder emotionale Blockaden schwierig zu beraten oder zu therapieren sind, bekommen durch die Zuhilfenahme der Imagination die Möglichkeit, mit vielen Sinnen ihre Situation neuartig aufzunehmen. Dabei fließen in die Imagination von Lebensphasen oder einem bestimmten Lebensabschnitt der Klienten Vergangenheit, Gegenwart und die imaginäre Planung der Zukunft ein, werden in einem neuen Rahmen mit vielen Sinnen erlebbar und können dementsprechend nicht nur emotional neu eingeordnet werden. Bei den Klienten bleibt die Imagination noch lange lebhaft im Gedächtnis erhalten, kann für die weitere Beratungsarbeit oder Therapie genutzt werden und ist nach Abschluss der Sitzungen von den Klienten im Alltag hilfreiche Erinnerung zwecks dauerhafter Festigung oder weiterer Veränderung.