Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Gesammelte orthodoxe theologische Studien

Impresion
EUR 55,90

E-Book
EUR 39,13

Gesammelte orthodoxe theologische Studien

Konstantin Nikolakopoulos (Autor)

Previo

Indice, PDF (89 KB)
Lectura de prueba, PDF (240 KB)

ISBN-13 (Impresion) 9783736990364
ISBN-13 (E-Book) 9783736980365
Idioma Deutsch
Numero de paginas 270
Edicion 1 Aufl.
Lugar de publicacion Göttingen
Fecha de publicacion 02.07.2015
Clasificacion simple Libro de divulgacion
Area Teología
Ciencias culturales
Estudios de las lenguas eslavicas y bizantinas ( incluyendo nuevo greco)
Palabras claves Orthodoxe Hermeneutik, Ökumenische Theologie, Byzantinische Musik, orthodoxe Hymnographie
URL para pagina web externa http://www.orththeol.uni-muenchen.de/publikationen/monographien/index.html
Descripcion

Der Band „Gesammelte orthodoxe theologische Studien“ präsentiert eine Auswahl aktueller Aufsätze, in denen sich konkrete Ergebnisse der Forschung aus dem Bereich der Orthodoxen Theologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München widerspiegeln. Es handelt sich dabei in erster Linie um Studien aus dem Fachbereich der Biblischen Theologie, nämlich um Texte, die sich im Bereich der ostkirchlichen Exegese bewegen und das Profil der altkirchlichen patristischen sowie orthodoxen Schriftinterpretation widerspiegeln. Dies geschieht entweder durch die theoretische Behandlung der patristisch-östlichen Auslegung und ihres Verhältnisses zur historisch-kritischen Methode, die als das Hauptwerkzeug der westlichen Exegese gilt, oder durch die praktische Anwendung der orthodoxen Interpretation an ausgewählten Stellen des Neuen Testaments. Darüber hinaus betreffen manche Aufsätze benachbarte Gebiete, wie Patristik, Hymnologie und Kunst der Alten und Orthodoxen Kirche, sowie Aspekte der orthodoxen Liturgie, wobei sich im Hintergrund konkreter Studien auch der Bereich der Ökumene präsentiert.