Las cookies nos ayudan a ofrecer nuestros servicios. Al utilizar nuestros servicios, aceptas el uso de cookies.

Editorial Cuvillier

Publicaciones, tesis doctorales, capacitaciónes para acceder a una cátedra de universidad & prospectos.
Su editorial internacional especializado en ciencias y economia

Editorial Cuvillier

De En Es
Multikriterialität und Multipersonalität im Controlling-gestützten Strategieprozess

Impresion
EUR 71,00

E-Book
EUR 49,70

Multikriterialität und Multipersonalität im Controlling-gestützten Strategieprozess (Tienda española)

Ein Performance Management-orientierter Ansatz zur Entscheidungsunterstützung

Stefanie Schinke (Autor)

Previo

Indice, PDF (66 KB)
Lectura de prueba, PDF (150 KB)

ISBN-13 (Impresion) 9783736991774
ISBN-13 (E-Book) 9783736981775
Idioma Deutsch
Numero de paginas 378
Laminacion de la cubierta mate
Edicion 1. Aufl.
Lugar de publicacion Göttingen
Lugar de la disertacion Osnabrück
Fecha de publicacion 13.01.2016
Clasificacion simple Tesis doctoral
Area Teoría de la empresa
Palabras claves Analytischer Netzwerk Prozess (ANP), DEMATEL, Controlling, Performance Management, Strategieprozess, Multi-Criteria-Decision-Making (MCDM)
Descripcion

Die zukunftsgerichtete Steuerung strategischer Erfolgspotenziale erfordert zur nachhaltigen Sicherung der Unternehmensexistenz eine ausgeglichene, alle wesentlichen quantitativen und qualitativen Einflussfaktoren sowie deren vielfältige Wirkungsbeziehungen berücksichtigende Strategieentwicklung, Strategieentscheidung und Strategieimplementierung. Zudem liegt häufig eine Partizipation von Führungskräften und Mitarbeitern vor. Von besonderer Bedeutung ist daher eine multidimensionale Ausgestaltung von Strategieprozessen, die funktionierende Schnittstellen zwischen der Strategieentscheidung und den vor- und nachgelagerten Phasen gewährleistet. Mit dem Fokus auf multikriteriellen und multipersonalen Entscheidungsaspekten wird dazu ein Controlling-gestütztes kombiniertes Anwendungsmodell aus ausgewählten Multi-Criteria-Decision-Making (MCDM)-Verfahren sowie Performance Management-Ansätzen entwickelt. Den zentralen Bestandteil des Hybridmodells bildet der Analytische Netzwerk Prozess (ANP), der mit DEMATEL und einer Nutzen-, Chancen-, Kosten- und Risiko-Modellierung (BOCR) eine – entsprechend den Ergebnissen einer umfangreichen bibliometrischen Analyse – neuartige Verfahrenssynthese beschreibt.