Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

33 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es

Kumulative Dissertation veröffentlichen



Doktorarbeit verlegen – kumulative Promotion oder Monographie?


Oftmals stellt sich für Promovierende die Frage ob kumulativ veröffentlicht werden soll oder eine Veröffentlichung als Monographie sinnvoller ist. Ist zudem ein Wechsel von der kumulativen Promotion zur Monografie möglich? 
Die Erstellung Ihrer Doktorschrift verlangt viel ab – Zeit, Geduld, Planung und Herzblut. Durch wissenschaftliche Methoden werden Probleme eigenständig bearbeitet und dargestellt. Hierbei leisten Ihre Forschungsergebnisse einen wesentlichen Beitrag zur Wissenschaft, welcher eine entsprechende Platzierung in der Wissenswelt verdient. 

Die kumulative Dissertation umfasst mehrere Einzelarbeiten in Form von Papern. Dies erfordert mehrere wissenschaftliche Publikationen – meist in Fachzeitschriften von den Fakultäten vorgesehen.
Gerade bei empirischen Forschungen, Versuchen und Experimenten findet diese Promotionsvariante häufig Anwendung. Insbesondere wenn der Zeitrahmen begrenzt ist, sodass eine kontinuierliche Arbeit an der Dissertation über einen längeren Zeitraum nicht möglich ist. 


Vorteile der kumulativen Doktorarbeit als Monographie


Die Veröffentlichung monografischer Dissertationen erfolgt als Printversion oder in Form einer elektronischen Publikation. Nicht selten besteht die Sorge, dass die ganz oder in Teilen veröffentlichten Forschungsergebnisse wenig Beachtung finden und eine parallele Journal Artikel Erstellung erfolgen muss. 

Durch eine Veröffentlichung Ihrer empirischen Doktorarbeit als Monographie können Sie größte Sichtbarkeit auf dem globalen Wissenschaftsterrain erzielen sowie Ihre Teilergebnisse als Gesamtwerk veröffentlichen lassen.
Ihr gebündeltes Wissen wird in einer Publikation präsentiert.

Mittels gezieltem Marketing erlangt Ihre Dissertation ein großes Ansehen und ist weltweit Auffindbar wie auch Verfügbar. Überdies wird Ihnen somit eine zeitnahe Erlangung des Doktortitels eingeräumt.

Bei der Veröffentlichung in Journals hingegen werden lediglich Teilartikel der Arbeit in Fachzeitschriften veröffentlicht und dieser Prozess zieht sich kostspielig über Jahre hinweg. Dabei ist fraglich ob eine Annahme Ihrer Arbeit überhaupt erfolgt. Die Publikation der kumulativen Dissertation sieht bedauerlicherweise häufig diesen Weg vor, jedoch wäre es fatal Ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse in Vergessenheit geraten zu lassen. 

Uns – als internationaler wissenschaftlicher Fachverlag – liegt es am Herzen Ihre jahrelange Arbeit und bedeutende Forschung auf dem Wissenschaftsterrain ganzheitlich, großflächig und sichtbar zu etablieren.
Ihre Arbeit hat mehr verdient, als eine kurze Erscheinung.


Wissenschaftliches Publizieren bei Cuvillier


Vorteile einer Veröffentlichung der Dissertation als (kum.) Monografie:

  • Publikation innerhalb von 3-6 Werktagen
  • Exklusive Gestaltung Ihres Buches
  • Umgehende Erlangung Ihres akademischen Grades
  • Höchste Sichtbarkeit & Zitierbarkeit
  • Individuelle Beratung, Betreuung & Veröffentlichungsvariante
  • Attraktives Autorenhonorar
  • Weltweite Vermarktung & Verfügbarkeit
  • Unabhängigkeit in der Wissensgesellschaft

Unsere Specials für Sie:



Finanzierung der Doktorarbeit


Für die Veröffentlichung Ihrer Promotionsschrift gibt es mehrere Förderungs-und Finanzierungsmöglichkeiten. Unter anderem die VG-Wort Vergütung und unseren etablierten Cuvillier Science-Fond, womit wir Doktoranden bei der Finanzierung Ihrer Promotion unterstützen. 

Sei es beispielweise eine juristische Dissertation oder die kumulative Doktorarbeit in der Medizin. Unser Verlagsprogramm umfasst nahezu alle Fachbereiche der Wissenschaft. Auch die Wirtschaft und Industrie sind umfassend bei uns vertreten.


Wechsel von der kumulativen Dissertation zur Monographie?


Ein Wechsel zwischen der kumulativen Dissertation und Monografie ist möglich – auch während des Forschungsprozesses. Hierbei ist die Berücksichtigung der Promotionsordnung als auch eine Absprache mit dem/der Promotionsbetreuenden relevant.

Eine Änderung oder Neuverfassung Ihrer Arbeit muss dabei nicht vorgenommen werden – Sie haben bei uns die Möglichkeit Ihre kumulative Dissertation als kumulative Monographie zu veröffentlichen. Diese Variante ist kostengünstiger & schneller als eine Publikation Ihrer Paper in Fachzeitschriften.


Ihr unverbindliches Angebot in 12 Stunden:


Ihre Kontaktdaten


Können Sie schon genauere Angaben zu Ihrer Publikation machen?

+ Angaben zur Publikation
Cuvillier_quality



Laut der Datenschutzverordnung DSGVO haben wir alle Informationen für Sie in unserer Datenschutzerklärung zusammengestellt.



Kumulativ promovieren, Impact-Faktoren und Qualitätssicherung


Die Unterschiede zur Veröffentlichung einer Dissertation als Monographie, Nachteile und Informationen zur Vergabe von Impact-Punkten haben wir für Sie in unserem Blogbeitrag zusammengefasst.

Zufrieden mit Ihrer Publikation? Weiterempfehlungsprämie sichern!