Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

De En Es
Wertschöpfung in europäischen Banken und Versicherungen

Printausgabe
EUR 36,00 EUR 34,20

E-Book
EUR 0,00

Wertschöpfung in europäischen Banken und Versicherungen

Eine empirische Analyse

Alessia Ortner (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, Datei (42 KB)
Vorwort, Datei (24 KB)
Leseprobe, Datei (73 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 3867273251
ISBN-13 (Printausgabe) 9783867273251
ISBN-13 (E-Book) 9783736923256
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 278
Umschlagkaschierung glänzend
Auflage 1
Band 0
Erscheinungsort Göttingen
Promotionsort Zürich
Erscheinungsdatum 28.08.2007
Allgemeine Einordnung Dissertation
Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften
Schlagwörter Wertschöpfung, Produktivität, Banken, Versicherungen.
Beschreibung

Immer wieder stellt sich die Frage, welchen ökonomischen Wert der Finanzdienstleistungssektor für eine Volkswirtschaft tatsächlich generiert sowie welche und in welchem Ausmass bestimmte Faktoren, seien sie makro- oder mikroökonomischer Natur, diesen Wert beeinflussen.
Alessia Ornter konzentriert sich in diesem Buch darauf, wie die Gesamtleistung der Finanzdienstleistungsbranche mit Hilfe der Wertschöpfung gemessen werden kann. Anhand verschiedener Wertschöpfungskennzahlen werden dazu die Banken- und Versicherungsbranchen der Schweiz denen anderer europäischen Länder gegenübergestellt.
Neben dem internationalen Vergleich widmet sich die Untersuchung im Speziellen der Analyse der Schweizer Banken- und Versicherungsgruppen untereinander. Zur Erklärung der wirtschaftlichen Entwicklung dieser beiden Branchen versucht Alessia Ortner des Weitern die wichtigsten Einflussfaktoren – mikro – und makroökonomischer Natur – anhand statistischer Analysen zu identifizieren.