Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

30 Jahre Kompetenz im wissenschaftlichen Publizieren
Internationaler Fachverlag für Wissenschaft und Wirtschaft

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Karriereperspektiven berufstätiger Mütter

Printausgabe
EUR 19,90

E-Book
EUR 13,93

Karriereperspektiven berufstätiger Mütter

1. Frankfurter Karrierestudie

Yvonne Ziegler (Autor)
Regine Graml (Autor)
Caprice Oona Weissenrieder (Autor)

Vorschau

Inhaltsverzeichnis, PDF (93 KB)
Leseprobe, PDF (160 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 9783954049837
ISBN-13 (E-Book) 9783736949836
Sprache Deutsch
Seitenanzahl 154
Umschlagkaschierung matt
Auflage 1. Aufl.
Erscheinungsort Göttingen
Erscheinungsdatum 22.05.2015
Allgemeine Einordnung Sachbuch
Fachbereiche Handels- und Wirtschaftsrecht
Schlagwörter Frauen in Führungspositionen, Karrieremütter, Diversity, Gender, Unternehmenskultur, Mütter, Karrierehindernisse
URL zu externer Homepage http://lesefreunde24.npage.de/weltgeschehen/geschaeftswelt.html
Beschreibung

Das vorliegende Forschungsprojekt „Karriereperspektiven berufstätiger Mütter“ untersucht die Lebenssituation und die Interessen beruflich engagierter Mütter in Deutschland und will zu einer Verbesserung der beruflichen Bedingungen von Müttern beitragen, indem sie das Bewusstsein für ihre besondere Situation in deutschen Unternehmen schärft und Verbesserungspotentiale aufzeigt.
Im ersten Teil der Studie beleuchten die Wissenschaftlerinnen Ziegler/ Graml/ Weissenrieder den Stand der Forschung zu diesem Thema. Der zweite Teil der Studie lässt in ihrem empirischen Teil erstmals 1801 betroffene Frauen direkt zu Wort kommen. Sie wurden u.a. nach ihren größten bisherigen Karrierehindernissen befragt.Die Studie konzentriert sich auf die Frage, mit welchen besonderen Schwierigkeiten berufstätige Mütter zu kämpfen haben und welche Lösungsansätze diese selbst vorschlagen. Ein zentrales Thema dabei ist die Unternehmenskultur im Umgang mit Frauen und (werdenden) Müttern.
Das vorliegende Buch ist sehr hilfreich, um Größe und Art des Handlungsbedarfs zu identifizieren, um die Situation von berufstätigen Müttern und solchen, die wieder berufstätig werden wollen, zu verbessern. Dabei sollten Frauen mit ihren spezifischen Begabungen als Gewinn für das Unternehmen wahrgenommen und als wertvolles Potential sinnvoll genutzt und gefördert werden!