Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

Publications, Dissertations, Habilitations & Brochures.
International Specialist Publishing House for Science and Economy

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Delfintherapie als Schrittmacher für Informationsverarbeitung

Hard Copy
EUR 37.30 EUR 35.44

E-book
EUR 26.11

Delfintherapie als Schrittmacher für Informationsverarbeitung

Eine explorative Studie zur Interaktion zwischen Delfin und Kind

Zita Stenczel (Author)

Preview

Extract, PDF (62 KB)
Table of Contents, PDF (49 KB)

ISBN-13 (Hard Copy) 9783954043958
ISBN-13 (eBook) 9783736943957
Language Alemán
Page Number 214
Lamination of Cover matt
Edition 1. Aufl.
Publication Place Göttingen
Place of Dissertation LMU München
Publication Date 2013-07-31
General Categorization Dissertation
Departments Psychology
Common pedagogy
Keywords Delfintherapie, Wirkmechanismus, Videoanalys, tiergestützte Therapie
Description

Gerade Familien mit behinderten Kindern zeigen großes Interesse an Delfintherapie und erleben den Kontakt mit Delfinen als sehr hilfreich und entwicklungsfördernd. Im Mittelpunkt vorliegender Betrachtung stehen hierbei neben der Beeinträchtigung des Kindes auch mögliche Folgeerscheinungen und psychosoziale Risikofaktoren der Eltern und Geschwister. Dieser Umstand macht das Anliegen vieler Anbieter von Delfintherapie verständlich, Delfintherapie als Gesamtpaket anzubieten, indem sie die ganze Familie mit in den Therapieprozess einbeziehen. Von Seiten des Tierschutzes bestehen allerdings berechtigte ethische Bedenken bezüglich des Fangs, des Transports und der Haltung der Tiere. Der Weg ist noch weit, bei steigender Sensibilisierung für die Rolle der Tiere Ethik und Tierschutz mit dem Therapieanliegen in Einklang zu bringen, zumal die betroffenen Patienten und ihre Familien die Delfintherapie als äußerst erfolgreich einschätzen. Die vorliegende Untersuchung soll einen Beitrag zur Versachlichung der Diskussion zur Delfintherapie liefern, indem fundierte Aussagen zur Wirkweise der Therapie für schwer mehrfach behinderte Kinder getroffen werden. Das übergeordnete Ziel ist, zum Verständnis der Prozesse während der Delfintherapie beizutragen und eventuell dadurch die Weiterentwicklung wirksamer und ökonomischer Behandlungen behinderter Kinder zu fördern. Dabei sollen diejenigen Aspekte herausgearbeitet werden, welche die vermuteten Wirkfaktoren der Delfintherapie unterstützen und nachvollziehbar machen.

www.dolphin-aid.de/delphintherapie

www.curacaodolphintherapy.com/de/forschung/forschung

www.delphin-therapie.de

www.ub.uni-muenchen.de/bibliotheken