Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.

Cuvillier Verlag

Publications, Dissertations, Habilitations & Brochures.
International Specialist Publishing House for Science and Economy

Cuvillier Verlag

De En Es
Betriebs- und Einsatzmöglichkeiten von Energiespeichern im Kontext einer nachhaltigen Energieversorgung

Hard Copy
EUR 52.75

E-book
EUR 36.92

Betriebs- und Einsatzmöglichkeiten von Energiespeichern im Kontext einer nachhaltigen Energieversorgung (English shop)

Jan-Hendrik Psola (Author)

Preview

Extract, Datei (1.5 MB)
Table of Contents, Datei (560 KB)

ISBN-13 (Hard Copy) 9783736992344
ISBN-13 (eBook) 9783736982345
Language Alemán
Page Number 216
Lamination of Cover glossy
Edition 1.
Publication Place Göttingen
Place of Dissertation Braunschweig
Publication Date 2016-04-18
General Categorization Dissertation
Departments Electrical engineering
Energy engineering
Keywords Energiespeicher, Smart Grid, Erneuerbare Energien
Description

Die Energieversorgung unterliegt einem kontinuierlichen Wandel. Für ein nachhaltiges Energieversorgungskonzept muss die Betrachtung ganzheitlich und sektorenübergreifend auf die Bereiche Elektrische Energie, Wärme, Mobilität sowie Ernährungs- und Landwirtschaft erfolgen.
Im Rahmen der Energiewende und unter den Gesichtspunkten des Klimaschutzes wird der Anteil von Erneuerbaren Energien, insbesondere in der Stromerzeugung, weiter steigen. Dabei beruht der Großteil auf Energieträgern, deren Energieerzeugung volatil und nur bedingt prognostizierbar ist. Dementsprechend wird die Bedeutung von Energiespeichern in absehbarer Zeit zunehmen.
Hierfür werden unterschiedliche Energiespeichertechnologien untersucht und in ihren Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten klassifiziert und bewertet. Es erfolgt eine Analyse für unterschiedliche Szenarien im Hinblick auf die dezentrale Wirkleistungsbereitstellung. Dabei wird ebenfalls ein Hybridspeichersystem betrachtet.
Darüber hinaus wird die domänenübergreifende Speicherung mittels stofflicher Energieträger berücksichtigt. Diese eignen sich sowohl für eine Rückverstromung in dezentralen Anlagen, als auch für den Einsatz in den Sektoren Wärme und Mobilität.