Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

Publications, Dissertations, Habilitations & Brochures.
International Specialist Publishing House for Science and Economy

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Beitrag zur Pflege von Dispositionsparametern eines Enterprise-Resource-Planning-Systems im laufenden Betrieb

Hard Copy
EUR 59.90

E-book
EUR 41.90

Beitrag zur Pflege von Dispositionsparametern eines Enterprise-Resource-Planning-Systems im laufenden Betrieb (Volume 12)

Konzept eines simulationsbasierten Assistenzsystems zur Entscheidungsunterstützung

Ulrike Plach (Author)

Preview

Table of Contents, PDF (120 KB)
Extract, PDF (350 KB)

ISBN-13 (Hard Copy) 9783736997929
ISBN-13 (eBook) 9783736987920
Language Alemán
Page Number 222
Lamination of Cover matt
Edition 1.
Book Series Schriften zum Supply Chain Management
Volume 12
Publication Place Göttingen
Place of Dissertation Zittau
Publication Date 2018-05-23
General Categorization Dissertation
Departments Economics
Keywords Produktion, Dispositionsparameter, Parameter, Simulation
Description

In dieser Arbeit wurde ein Konzept eines simulationsbasierten Assistenzsystems beschrieben, das einem Disponenten erstmals in allen Phasen des Entscheidungsprozesses bei der Pflege von Dispositionsparametern eines Enterprise-Resource-Planning-Systems im laufenden Betrieb unterstützt. Der Entscheidungsprozess, ob Parameter anzupassen sind, wird dabei vor jeder Ausführung der Verfahren der Produktionsplanung und -steuerung angestoßen. Bei der Suche nach Handlungsalternativen wird ein zweiteiliger Algorithmus, welcher u. a. die Heuristik Simulated Annealing beinhaltet, verwendet. Für jede betrachtete Alternative werden die zukünftigen Auswirkungen mit Hilfe von Simulation ermittelt. Dabei werden auch die Kosten einer Änderung der Parametereinstellung berücksichtigt. Die unterschiedlichen Auswirkungen der betrachteten Alternativen werden durch die Verwendung der Kosten-Wirksamkeits-Analyse vergleichbar gemacht. Auf Basis der Kosten-Wirksamkeits-Kennziffer wird einem Disponenten angezeigt, ob Handlungsbedarf bei der Parameterpflege vorliegt. Die im Entscheidungsprozess gewonnenen Informationen werden u. a. mit Hilfe der Ampellogik und einem Netzdiagramm dargestellt. Durch das Konzept wird zudem eine Bestimmung der Zielerreichung, im Anschluss an die Entscheidung, ermöglicht.