Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

Publications, Dissertations, Habilitations & Brochures.
International Specialist Publishing House for Science and Economy

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Ausgewählte Lern-, Innovations- und Kooperationsstrategien als mögliche Maßnahmen zur Sicherung der betrieblichen Wettbewerbsfähigkeit

Hard Copy
EUR 50.00 EUR 47.50

E-book
EUR 35.00

Ausgewählte Lern-, Innovations- und Kooperationsstrategien als mögliche Maßnahmen zur Sicherung der betrieblichen Wettbewerbsfähigkeit

Eine empirische Analyse des Innovationsverhaltens kleiner und mittlerer Unternehmen aus der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen

Lutz Rumkorf (Author)

Preview

Table of Contents, Datei (45 KB)
Extract, Datei (130 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 386955309X
ISBN-13 (Hard Copy) 9783869553092
ISBN-13 (eBook) 9783736933095
Language Alemán
Page Number 304
Edition 1 Aufl.
Volume 0
Publication Place Göttingen
Place of Dissertation Universität Hannover
Publication Date 2010-04-08
General Categorization Dissertation
Departments Economics
Geosciences
Description

Im Zuge der fortschreitenden Globalisierung und der Verkürzung von Produktlebenszyklen sind insbesondere mittelständische Unternehmen einem verstärkten Wettbewerbsdruck ausgesetzt. Diese veränderte Markt- und Umweltsituation erfordert von den Unternehmen adäquate Reaktionen, die meist auch neue strategische Ansätze zur Sicherung ihrer Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit erfordern.
Als eine vielversprechende strategische Reaktion wird vielfach die Einbindung der Unternehmen in regionalen Netzwerken und Clustern gesehen. Hierbei wird davon ausgegangen, dass durch die Zusammenarbeit in netzwerkartigen Strukturen Synergieeffekte hervorgerufen werden, von denen die Akteure profitieren. Durch die Teilnahme an Netzwerken oder Clustern ist es den Unternehmen möglich, ihre Innovationsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit zu sichern oder auch zu steigern.
Ein weiterer zentraler Fokus dieser Arbeit gilt den Themen „Lernen“ und „Wissen“, da sie in der Regel als essentielle Schlüsselgrößen für Innovation betrachtet werden. Vor diesem Hintergrund wird im Rahmen dieser Arbeit auch auf wesentliche Aspekte und Elemente von „Lernen“ und „Wissen“ eingegangen. So wird u.a. eine grundlegende Einführung in verschiedene Lerntheorie vorgenommen und auf die Rolle der Kommunikation im Lernprozess eingegangen. Schließlich werden Lernprozesse auf der Ebene des Individuums, der Organisation und der Region betrachtet.