Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.

Cuvillier Verlag

Publications, Dissertations, Habilitations & Brochures.
International Specialist Publishing House for Science and Economy

Cuvillier Verlag

De En Es
Energetische Anforderungsprofile intermittierender und hochintensiv-anaerober Belastungen

Hard Copy
EUR 49.90

E-book
EUR 34.99

Energetische Anforderungsprofile intermittierender und hochintensiv-anaerober Belastungen (English shop)

Sebastian Kaufmann (Author)

Preview

Table of Contents, PDF (61 KB)
Extract, PDF (130 KB)

ISBN-13 (Hard Copy) 9783736973510
ISBN-13 (eBook) 9783736963511
Language Alemán
Page Number 194
Lamination of Cover matt
Edition 1
Publication Place Göttingen
Place of Dissertation Würzburg
Publication Date 2021-07-08
General Categorization Dissertation
Departments Sports science
Biology
Keywords Anforderungsprofile, Belastung, Beanspruchung, PCr-LA-O2 Methode, intermittierend, hochintensiv-anaerob, Belastungs-Pausenverhältnis, Stoffwechselwege, Intermittent Fitness Test, Yo-Yo Intermittent Recovery Test 1, Yo-Yo Intermittent Recovery Test 2, 30s Continuous Jumping Test, Wingate Anaerobic Test, inter-effort recovery ability, Trainingsspezialisierung, Energetik, metabolische Energie, aerober Energieanteil, anaerober Energieanteil, anaerob-laktazid, anaerob-alaktazid, PCr-Speicher, Ausdauersportler, Teamsportler, Dreikomponentenmethode, Phosphokreatin Resynthese, Leistungsdiagnostik, Energiebreitstellungswege, Gesamtenergie, kontinuierlicher Test, Reproduzierbarkeit, Lokomotionsform, Intensitätssteigerung, physiologische Variabilität, Belastungsnormative, ATP-PCr-System, Reliabilität, Glykolyse, mitochondriale Respiration, energetische Anforderungen, energetic profiles, external load, internal load, PCr-LA-O2 method, intermittent, high intensity, work rest ratio, metabolic pathways, Intermittent Fitness Test, Yo-Yo Intermittent Recovery Test 1, Yo-Yo Intermittent Recovery Test 2, 30s Continuous Jumping Test, Wingate Anaerobic Test, inter-effort recovery ability, training specialization, energetics, metabolic energy, aerobic energy share, anaerobic energy share, anaerobic lactic, anaerobic alactic, PCr stores, endurance athlete, team sport athlete, three-component method, phosphocreatine resynthesis, performance diagnostics, energetic pathways, total energy, continuous test, reproducibility, form of locomotion, intensity increment, physiological variability, training parameters, ATP-PCr-system, reliability, glycolysis, mitochondrial respiration, energetic demand, Atmung, respiration, Nachbelastungssauerstofaufnahme, Feuchtmuskelmasse, wet muscle mass, Skelettmuskulatur, skeletal muscles, Muskelkontraktionen, muscle contractions
Description

Energetische Anforderungsprofile sind für die Beurteilung der Beanspruchung durch sportliche Belastung relevant. Mit der PCr-LA-O2 Methode können energetische Anforderungsprofile für viele sportliche Belastungssituationen erstellt werden. Da sowohl die Reliabilität der Methode als auch wesentliche Einflussfaktoren auf die energetischen Anforderungen intermittierender und hochintensiv-anaerober Belastungen unbekannt sind, werden diese Aspekte in dieser Arbeit in fünf Teilstudien mit vier Probandenkollektiven untersucht. Die PCr-LA-O2 Methode ergibt unter Berücksichtigung physiologischer Variabilität gut reproduzierbare Werte. Weiterhin ist das Belastungs-Pausenverhältnis der bedeutendste Einflussfaktor auf die energetischen Anforderungen intermittierender Belastungen. Die Trainingsspezialisierung und Intensitätssteigerung wirken sich in geringerem Umfang auf die Energetik aus, während die Lokomotionsform zumindest bei Belastungen bis 30s Dauer einen erheblichen Einfluss haben kann.