Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

Publications, Dissertations, Habilitations & Brochures.
International Specialist Publishing House for Science and Economy

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Departments
Book Series (72)
902
Humanities
1784
Natural Sciences
4894
Engineering
1403
Common
69
Common 64
Equestrian sports 4

Advanced Search
Die Spuren des Löwens

Hard Copy
EUR 19.90 EUR 18.91

Die Spuren des Löwens

Zu den verschwiegenen Verbrechen der 31. Infanteriedivision der Wehrmacht

Martin Heinzelmann (Author)

Preview

Table of Contents, Datei (22 KB)
Extract, Datei (66 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 3869550279
ISBN-13 (Hard Copy) 9783869550275
Language Alemán
Page Number 176
Lamination of Cover glossy
Edition 1 Aufl.
Volume 0
Publication Place Göttingen
Publication Date 2009-06-30
General Categorization Non-Fiction
Departments Common
Description

Nach Braunschweig, als dem Sitz ihrer Kommandantur, wurde die 31. Infanteriedivision der Wehrmacht auch als „Löwendivision“ bezeichnet. Weitere Garnisonsstädte waren Goslar, Göttingen, Northeim, Halberstadt sowie einige kleinere Orte im Harz. Über die Einsätze dieser Einheit im Zweiten Weltkrieg gibt es bisher nur verherrlichende Schriften, eine Beteiligung an Kriegsverbrechen kommt darin nicht vor. Die in diesem Buch erstmals angeführten Dokumente und Fotos zeigen jedoch, dass die Division aktiv in den deutschen Vernichtungs- und Raubkrieg involviert war. Es gab Erschießungen, Plünderungen, Antisemitismus, „Verbrannte Erde“ und Deportationen von Zivilisten zur Zwangsarbeit. Die vor, aber auch lange nach dem Krieg bestehenden engen Bindungen zwischen Militärs und Garnisonsstädten sind ein weiteres Thema dieses Buches. Anhand von Beispielen wird gezeigt, wie die lokale Politik die Veteranen hofierte und so eine kritische Aufarbeitung der Geschichte verhinderte.