Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.

Cuvillier Verlag

Publications, Dissertations, Habilitations & Brochures.
International Specialist Publishing House for Science and Economy

Cuvillier Verlag

De En Es
Untersuchungen zur Eignung von paketorientierten Weitverkehrsnetzen für Telematikanwendungen

Hard Copy
EUR 19.00 EUR 18.05

E-book
EUR 13.30

Untersuchungen zur Eignung von paketorientierten Weitverkehrsnetzen für Telematikanwendungen (English shop)

Hans-Jörg Stiegler (Author)

Preview

Table of Contents, Datei (130 KB)
Preface, Datei (76 KB)
Extract, Datei (150 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 3865373747
ISBN-13 (Hard Copy) 9783865373748
ISBN-13 (eBook) 9783736913745
Language Alemán
Page Number 132
Edition 1 Aufl.
Volume 0
Publication Place Göttingen
Place of Dissertation Mannheim
Publication Date 2005-03-01
General Categorization Dissertation
Departments Informatics
Description

Versorgungsunternehmen erwächst aus der Liberalisierung der Energiemärkte. Die damit verbundenen, erheblich größeren Informationsmengen sowie kurzlebige Vertrags-und Lieferbeziehungen bedingen flexible und skalierbare Kommunikationsnetzwerke. Funktionierende technische Lösungen existieren schon seit geraumer Zeit in öffentlichen und kommerziellen Marktbereichen. Diese Lösungen können jedoch nicht direkt übernommen werden, sondern bedürfen Anpassungen an die besonderen Erfordernisse von Telematikapplikationen. Gegenstand der Untersuchung ist die Fragestellung, ob und unter welchen Bedingungen Telematikanwendungen (Fernwirktechnik) mittels paketorientierten Transportnetzen (TCP/IP) übertragen, und somit die herkömmlichen leitungsgebundenen Strukturen abgelöst werden können. Derartige Anwendungen steuern und regeln den gesamten Transportprozeß bei Versorgungsunternehmen (Strom, Gas, Öl, Wasser). Den Hauptuntersuchungsgegenstand stellen dabei die Latenzzeiten der Telematikapplikationen hinsichtlich der Maximalwerte, Mittelwerte und Varianz als wesentlichste Prozeßparameter der Transportsteuerung am Beispiel eines Gasversorgernetzes dar.