Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.

Cuvillier Verlag

Publications, Dissertations, Habilitations & Brochures.
International Specialist Publishing House for Science and Economy

Cuvillier Verlag

De En Es
Grundlegende experimentelle Untersuchung und theoretische Modellierung kaskadierter χ(²)-Prozesse und deren Anwendung zur Realisierung neuartiger modengekoppelter Laser

Hard Copy
EUR 36.00 EUR 34.20

E-book
EUR 25.20

Grundlegende experimentelle Untersuchung und theoretische Modellierung kaskadierter χ(²)-Prozesse und deren Anwendung zur Realisierung neuartiger modengekoppelter Laser (English shop)

Christoph Schäfer (Author)

Preview

Extract, PDF (170 KB)
Table of Contents, PDF (51 KB)

ISBN-13 (Hard Copy) 9783954042876
ISBN-13 (eBook) 9783736942875
Language Alemán
Page Number 182
Lamination of Cover matt
Edition 1. Aufl.
Publication Place Göttingen
Place of Dissertation Kaiserslautern
Publication Date 2012-11-28
General Categorization Dissertation
Departments Physics
Keywords Modengekoppelte Laser, Modenkopplung, Festkörperlaser, Neodym-Laser, Passive Modenkopplungsverfahren, Kerr-Linse, Kerr-Effekt, Ultrakurze Laserimpulse, Ultrakurzpuls-Laser, Pikosekundenlaser, Femtosekundenlaser, Kaskadierte Nichtlinearitäten zweiter Ordnung, Nichtlineare Optik, Phasenanpassung, Phasenfehlanpassung, Second Harmonic Generation, Lithiumtriborat, Nichtlineare Phasenverschiebung, Selbstphasenmodulation, Selbstamplitudenmodulation, Modengekoppelte Laser, Kaskadierte X(2)-Prozesse, Laser, X(2)-Prozesse, Physik der kondensierten Materie (einschließlich Festkörperphysik, Optik)
Description

Gegenstand dieser Arbeit ist die Entwicklung neuartiger Modenkopplungsverfahren zur Erzeugung ultrakurzer Pikosekunden-Laserimpulse hoher mittlerer Leistung auf der Basis leistungs- und langzeitstabiler Komponenten. Physikalische Grundlage bildet die effiziente Erzeugung optisch nichtlinearer Phasenverschiebungen einer 1064 nm Fundamentalwelle, hervorgerufen durch phasenfehlangepasste Second Harmonic Generation (SHG) in Lithiumtriborat. Die untersuchten Modenkopplungsverfahren unterscheiden sich in der Art und Weise wie diese nichtlineare Phasenverschiebung in eine Amplitudenmodulation eines im Laserresonator umlaufenden Lichtimpulses umgewandelt wird. Mit Hilfe des ersten Verfahrens wird ein parametrisch Kerr-Linsen modengekoppelter, 888 nm gepumpter Nd:YVO4 Laseroszillator realisiert. Das zweite in dieser Arbeit untersuchte Modenkopplungsverfahren basiert auf einer nichtlinearen Polarisations-Rotation der Fundamentalwelle, induziert durch den phasenfehlangepassten Typ I SHG-Prozess. Mit mittleren Ausgangsleistungen von bis zu 20,6 W bei einer zeitlichen Impulsdauer von 7,3 ps werden in dieser Arbeit die bislang leistungsstärksten Laseroszillatoren demonstriert, die mit Hilfe eines resonatorinternen SHG-Kristalls modengekoppelt wurden.