Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

Publications, Dissertations, Habilitations & Brochures.
International Specialist Publishing House for Science and Economy

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Training der Selbstkontrolle

Hard Copy
EUR 52.80 EUR 50.16

E-book
EUR 36.96

Training der Selbstkontrolle (English shop)

Konzeption und Evaluation eines Trainings zur Stärkung der Selbstkontrollfähigkeit am Arbeitsplatz

Stefanie Vogt (Author)

Preview

Extract, PDF (100 KB)
Table of Contents, PDF (27 KB)

ISBN-13 (Hard Copy) 9783954044269
ISBN-13 (eBook) 9783736944268
Language Alemán
Page Number 306
Lamination of Cover matt
Edition 1. Aufl.
Publication Place Göttingen
Place of Dissertation Dortmund
Publication Date 2013-05-29
General Categorization Dissertation
Departments Psychology
Keywords Selbstkontrollfähigkeit, Training im Arbeitskontext, Impulskontrolle, Emotionsregulation, Prävention psychischer Beanspruchungswirkungen
Description

Das in dieser Arbeit beschriebene Training der Selbstkontrolle wurde entwickelt, um die Selbstkontrollfähigkeit am Arbeitsplatz zu stärken und somit präventiv psychischen Beschwerden zu begegnen. Das Training wurde in einem Arbeitsbereich einer Bundesverwaltung durchgeführt und über einen Zeitraum von 16 Monaten evaluiert. Durch Vermittlung von Kenntnissen zum Umgang mit Selbstkontrollanforderungen bei der Arbeit sowie zur Selbstbeobachtung, Selbstkommunikation, Selbstbewertung und -verstärkung sowie zur Emotionsregulation sollten die psychischen Beanspruchungswirkungen der Selbstkontrolle reduziert werden. Nach der Teilnahme an dem im Rahmen dieser Dissertation entwickelten Training der Selbstkontrolle zeigen sich somit Verbesserungen im Hinblick auf einzelne Indikatoren der psychischen Arbeitsbeanspruchung, so dass ein wichtiger Beitrag zur Prävention psychischer Beschwerden als Folge des Umgangs mit Selbstkontrollanforderungen am Arbeitsplatz erreicht wurde, der durch dauerhafte Maßnahmen, wie beispielsweise regelmäßige Supervisionen, fortgeführt werden sollte.