Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

Publications, Dissertations, Habilitations & Brochures.
International Specialist Publishing House for Science and Economy

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Nachhaltige Produktivitätssteigerung im Zuckerrübenanbau

Hard Copy
EUR 29.90

E-book
EUR 20.90

Nachhaltige Produktivitätssteigerung im Zuckerrübenanbau (Volume 52)

Kerrin Trimpler (Author)

Preview

Table of Contents, PDF (57 KB)
Extract, PDF (89 KB)

ISBN-13 (Hard Copy) 9783736996748
ISBN-13 (eBook) 9783736986749
Language Alemán
Page Number 116
Lamination of Cover matt
Edition 1.
Book Series Aus dem Institut für Zuckerrübenforschung Göttingen
Volume 52
Publication Place Göttingen
Place of Dissertation Göttingen
Publication Date 2017-12-01
General Categorization Dissertation
Departments Agricultural science
Keywords Betriebsbefragung, Effizienz, Fruchtfolge, Lachgasemissionen, Landwirtschaftliches Management, Nachhaltige Intensivierung, Organischer Dünger, Praxisdaten, Stickstoffdüngung, Treibhausgasemissionen, Umweltwirkungen, Zuckerrübe, Zuckerrübenanbau
Description

In der Dissertationsschrift „Nachhaltige Produktivitätssteigerung im Zuckerrübenanbau“ von Kerrin Trimpler erstellt am Institut für Zuckerrübenforschung im Jahre 2017 wird das Produktionssystem Zuckerrübe am Standort Deutschland in Bezug auf Umweltwirkungen und Effizienz betrachtet. Grundlage ist dabei eine Betriebsbefragung unter Zuckerrüben anbauenden Landwirten über einen Zeitraum von sechs Jahren (2010-2015). Der Terminus Nachhaltige Intensivierung wird dabei auf die betriebliche Ebene heruntergebrochen und findet Anwendung auf Daten aus der Praxis. Durch die Datenzusammenstellung über mehrere Jahre ist es möglich, zukünftige Entwicklungen im Zuckerrübenanbau in Deutschland abzubilden. Die Dissertation besteht aus drei Manuskripten, die bereits publiziert wurden. Sie haben die Schwerpunkte Stickstoff-Düngung und Treibhausgasemissionen (Manuskript 1 und 2) sowie Effizienz und Fruchtfolge (Manuskript 3).