Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.

Cuvillier Verlag

Publications, Dissertations, Habilitations & Brochures.
International Specialist Publishing House for Science and Economy

Cuvillier Verlag

De En Es
Räumliche Nähe und soziale Distanz

Hard Copy
EUR 29.90

E-book
EUR 20.99

Räumliche Nähe und soziale Distanz (English shop)

Hartmut Salzwedel (Author)

Preview

Extract, PDF (120 KB)
Table of Contents, PDF (80 KB)

ISBN-13 (Hard Copy) 9783736973527
ISBN-13 (eBook) 9783736963528
Language Alemán
Page Number 114
Lamination of Cover matt
Edition 1
Publication Place Göttingen
Publication Date 2020-12-29
General Categorization Non-Fiction
Departments Philosophy
Economic and social policy
Social sciences
Sociology
Recent and contemporary history
Commercial, social and cultural geography
Keywords Wirklichkeit, Denkräume, thinking spaces, reality, gedachter Raum, imaginary space, Verhaltensänderung, behaviour change, transkulturell, transcultural, Gesellschaft, society, Valenzraum, Anziehung, attraction, Ernst Boesch, Lebenswirklichkeit, reality of life, Rationalität, rationality, Soziologie, sociology, Weltbild, cult, Kult, Medienkonsum, media consumption, Bewußtseinsbildung, awareness-raising, Bewußtsein, awareness, Unvollkommenheit, imperfection, Religion, Magie, magic, Sozialwissenschaft, Denkstil, social science, thinking style, Astrologie, astrology, Oesterdiekhoff, Raumvorstellung, spatial perception, Erkenntnisrealismus, Psyche, Animismus, Moral, Urteilsvermögen, Naturwissenschaft, natural science, Wirklichkeitssinn, sense of reality, Sozialökonomie, social economy, Max Weber, Gerechtigkeit, justice, the heavenly, das Himmlische, das Höllische, the infernal, ausgleichende Gerechtigkeit, Strafe, punishment, Glück, luck, Existenzangst, living in fear, Materialismus, materialism, geistige Freiheit, freedom of thought, Selbstdistanzierung, Zeitraum. period
Description

RAUM ist neben ZEIT, SYMBOL und REGEL eine Kategorie des Denkens und Handelns. Als Bedeutungs- und Handlungs-raum stellt er eine verhaltensauslösende Kraft (Boesch) dar, beispielsweise an Grenzen. Metrischer und sozialer Raum un-terscheiden sich durch Erfahrung und Deutung.
Wie Menschen RAUM denken, hängt nicht nur davon ab, w a s sie sehen, sondern welches ihr kognitives Niveau ist, stärker magisch oder rational.
Gewählte Schwerpunkte: Nähe und Distanz im sozial-geographischen Raum mit städtischen Beispielen der Exklusion oder Inklusion, also Gated Communities, Psychiatrie, Graffiti und Anti-Graffiti, Mensch-Tier-Milieus.