Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.

Cuvillier Verlag

Publications, Dissertations, Habilitations & Brochures.
International Specialist Publishing House for Science and Economy

Cuvillier Verlag

De En Es
Funktionale Langzeitarchivierung digitaler Objekte

Hard Copy
EUR 40.00 EUR 0.00

E-book
EUR 0.00

Funktionale Langzeitarchivierung digitaler Objekte (English shop)

Erfolgsbedingungen des Einsatzes von Emulationsstrategien

Dirk von Suchodoletz (Author)

Preview

Table of Contents, Datei (62 KB)
Extract, Datei (130 KB)

ISBN-13 (Printausgabe) 3867279799
ISBN-13 (Hard Copy) 9783867279796
ISBN-13 (eBook) 9783736929791
Language Alemán
Page Number 292
Lamination of Cover matt
Edition 1 Aufl.
Volume 0
Publication Place Göttingen
Place of Dissertation Universität Freiburg
Publication Date 2009-06-03
General Categorization Dissertation
Departments Informatics
Description

Diplom-Mathematiker Dirk von Suchodoletz, Jg. 72, beschäftigte sich im Jahre 1985 das erste Mal mit Computern. Nach dem ZX Spectrum folgte der Amiga 500 und Anfang der 90er Jahre der Einstieg in die PC-Welt. Zur Langzeitarchivierung digitaler Objekte kam er über die Emulation alter Computer-Spiele. So ließen sich frühere Klassiker nicht mehr trivial auf heutigen Plattformen wieder zum Leben erwecken. Das gilt natürlich auch für eine ganze Reihe weiterer Dokumente oder wissenschaftliche Daten. Als Assistent am Lehrstuhl für Kommunikationssysteme in der Informatik an der Universität Freiburg nahm er im Jahr 2004 die Promotion zum Thema digitale Langzeitarchivierung auf und schloss diese im Jahr 2008 ab. In dieser Zeit war er Mitglied der Nestor Media-AG und am EU-geförderten PLANETS-Project beteiligt. Die Ergebnisse der Arbeit stellte er auf diversen Konferenzen vor.

Am 15.01.2010 hat die Vorgabekommission des Vereins zur Förderung der Informationswissenschaft (VFI) entschieden, in diesem Jahr Dr. Dirk von Suchodoletz für folgende Arbeit: Funktionale Langzeitarchivierung digitaler Objekte. Erfolgsbedingungen des Einstatzes von Emulationsstrategien, den zweiten Preis zu vergeben. Die Kommission begründet dies wie kurz wie folgt: Die Dissertation von Herrn von Suchodolenz stellt eine besonders gründliche und umfassende Analyse einer Strategie für die digitale Langzeitarchivierung dar.