Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

Publications, Dissertations, Habilitations & Brochures.
International Specialist Publishing House for Science and Economy

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
2019-02-11_banner_durchlaufend_versandkostenfrei_jan-apr Titelbild-leitlinien
Kommunales Risikomanagement

Hard Copy
EUR 87.90

E-book
EUR 61.50

Kommunales Risikomanagement (Volume 20)

Explorative Analyse zum Implementierungsstand in Deutschland und der Schweiz

Stephanie Blättler (Author)

Preview

Table of Contents, PDF (110 KB)
Extract, PDF (140 KB)

ISBN-13 (Hard Copy) 9783736998315
ISBN-13 (eBook) 9783736988316
Language Alemán
Page Number 258
Lamination of Cover matt
Edition
Book Series competence center finanz- und bankmanagement
Volume 20
Publication Place Göttingen
Place of Dissertation Siegen
Publication Date 2018-07-26
General Categorization Dissertation
Departments Humanities
Economics
Keywords Kommunales Risikomanagement, Verwaltungsmanagement, Strukturgleichungsmodell, Deutschland, Schweiz, ERM, Enterprise Risk Management, Risk Governance, Municipal Risk Management, Public Risk Management, Gemeindeweites Risikomanagement, IKS, Internes Kontrollsystem, Empirische Analyse
Description

Das kommunale Risikomanagement dient einer Gemeinde dazu, eine höhere Transparenz über Chancen und Risiken zu gewinnen, um Ziele besser und zuverlässiger zu erreichen. Die öffentliche Verwaltung steht dabei vor der Herausforderung, bei der Implementierung eines Risikomanagements ihren besonderen Rahmenbedingungen und operativen Eigenschaften geeignet Rechnung zu tragen.
Das vorliegende Buch geht der Frage nach, welche Faktoren den unterschiedlichen Implementierungsfortschritt eines kommunalen Risikomanagements in Deutschland und der Schweiz begründen. Dazu werden Kriterien aus der Literatur hergeleitet, theoretische Bezugspunkte dargestellt und die entwickelten Faktoren qualitativ untersucht sowie quantitativ überprüft. Im Ergebnis konnten zehn Faktoren identifiziert werden, die maßgeblich den Entwicklungsstand der Risikomanagement-Implementierung beeinflussen und zu einer höheren Qualität des Risikomanagements beitragen.