Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

Publications, Dissertations, Habilitations & Brochures.
International Specialist Publishing House for Science and Economy

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Entwicklung eines Werkstoff- und Bauweisenkonzepts für keramische Verbundbremsscheiben

Hard Copy
EUR 47.00

E-book
EUR 32.90

Entwicklung eines Werkstoff- und Bauweisenkonzepts für keramische Verbundbremsscheiben (Volume 14)

Ralph Renz (Author)

Preview

Table of Contents, PDF (590 KB)
Extract, PDF (170 KB)

ISBN-13 (Hard Copy) 9783736999145
ISBN-13 (eBook) 9783736989146
Language Alemán
Page Number 180
Edition 1.
Book Series Schriftenreihe Keramische Werkstoffe
Volume 14
Publication Place Göttingen
Place of Dissertation Bayreuth
Publication Date 2018-12-18
General Categorization Dissertation
Departments Engineering
Keywords Bremsscheibe, Brake Disc, Scheibenbremse, Disc Brake, Keramische Verbundbremsscheibe, Ceramic Composite Brake Disc, Bremsscheibenring, Brake Disc Ring, Bremsscheibentopf, Brake Disc Bell, Verbindungselemente, Joining Element, Verbindungstechnik, Joining Technique, Werkstoff- und Bauweisenkonzept, Keramik, Ceramic, Keramischer Verbundwerkstoff, Ceramic Matrix Composite, Faserverstärkte Keramik, Fibre Reinforced Ceramic, Carbon Keramik, Carbon Ceramic, Kohlenstofffaser verstärktes Siliziumkarbid, Carbon Fibre Reinforced Silicon Carbide, C/SiC, Faser, Fibre, Kohlenstofffaser, Carbon Fibre, Siliziumkarbid, Silicon Carbide, Flüssigsilizierverfahren, Liquid Silicon Infiltration, LSI, Formgebung, Forming Technique, Presstechnik, Press Technique, Pyrolyse, Pyrolysis, Silizierung, Siliconizing, Materialanalyse, Material Analysis, Bauteilanalyse, Component Analysis, Festigkeitsanalyse, Strength Analysis, Mikrostruktur, Microstructure, Oxidation, Oxidation, Reibwert, Friction Value, Verschleiß, Wear, Thermoschock, Thermal Shock, Korrosion, Corrosion
Description

Keramische Verbundbremsscheiben aus Kohlenstofffaser verstärktem Siliziumkarbid (C/SiC, ugs. Carbon Keramik), hergestellt nach dem Flüssigsilizierverfahren (Liquid Silicon Infiltration, LSI), haben sich seit ihrer Markteinführung im Jahr 2001 im Sportwagenbereich und in leistungsfähigen Serienfahrzeugen etabliert, jedoch verhinderten bisher vor allem die hohen Kosten eine Stückzahlerhöhung und weitere Verbreitung in stückzahlattraktivere Fahrzeugklassen. Um die Anstrengungen zur Kostenreduzierung zu unterstützen, wurde in dieser Arbeit ein für eine wirtschaftliche Serienherstellung geeignetes Werkstoff- und Bauweisenkonzept entwickelt. Anhand einer festgelegten Referenzvariante wurden alternative Werkstoff- und Bauweisenkonzepte für den Bremsscheibenring, den Bremsscheibentopf und die Verbindungstechnik entwickelt, bezüglich ihrer Herstellbarkeit und Eigenschaften untersucht und untereinander vergleichend bewertet. Hierzu wurden alle Einzelschritte der Herstellung, ausgehend von der Faser bis zur einbaufertigen Bremsscheibe, betrachtet. Resultierend aus den Ergebnissen der Material- und Bauteilanalysen konnte abschließend ein unter funktionalen, fertigungsspezifischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten verbessertes Gesamtkonzept aufgezeigt werden.