Cuvillier Verlag

Publications, Dissertations, Habilitations & Brochures.
International Specialist Publishing House for Science and Economy

Cuvillier Verlag

De En Es
Griechisch-orthodoxe Bibelauslegung und die „Frauentexte“ der neutestamentlichen Briefliteratur

Hard Copy
EUR 79.90

E-book
EUR 56.50

Griechisch-orthodoxe Bibelauslegung und die „Frauentexte“ der neutestamentlichen Briefliteratur (English shop)

Ein exegetisch-rezeptionsgeschichtlicher Beitrag zur kontextuellen Theologie

Eva-Maria Gummelt (Author)

Preview

Extract, PDF (170 KB)
Table of Contents, PDF (130 KB)

ISBN-13 (Hard Copy) 9783736976382
ISBN-13 (eBook) 9783736966383
Language Alemán
Page Number 398
Lamination of Cover matt
Edition 1.
Publication Place Göttingen
Place of Dissertation Greifswald
Publication Date 2022-09-22
General Categorization Dissertation
Departments Theology
Keywords Bibelauslegung, Rezeption, Rezeptionsgeschichte, reception history, Wirkungsgeschichte, Schrift, Tradition, Traditionsverständnis, sola scriptura, griechisch-orthodox, Griechenland, Frauen, feministische Exegese, historisch-kritische Methode, Auslegungsmethoden, Paulus, neutestamentliche Briefliteratur, kontextuelle Theologie, Ökumene, Gal 3,26-28, 1Kor 11,2-16, 1Kor 14,33b-36, 1Tim 2,11-15, 1Petr 3,1-7, Agouridis, Galitis, Galanis, Voulgaris, Oikonomos, Stogiannos, Karavidopoulos, Vasileiadis, Adamtziloglou, Atmatzidis, Belezos, Tsalampouni, Kasselouri-Hatzivasiliadi, Nikolakopoulos, Karakolis, Despotis, Neues Testament, Altes Testament, Holy Bible, Pastoralbriefe, protestantisch, pastoral epistles, Septuaginta, hebräisch-aramäisch, kontextuelle Theologie, contextual theology, Bibelwissenschaft, Luther, Bannandrohungsbulle, lutherische Orthodoxie
URL to External Homepage https://kirche-dorf-land.ekir.de/
Description

Wie kann die exegetische Arbeit mit der Auslegungsgeschichte biblischer Texte ökumenisch fruchtbar gemacht werden? Mit dieser Frage setzt sich die vorliegende Studie auseinander und untersucht die griechisch-orthodoxe Rezeption von Gal 3,26-28, 1Kor 11,2-16, 1Kor 14,33b-36, 1Tim 2,11-15 und 1Petr 3,1-7 im 20. und 21. Jahrhundert. Die Wahrnehmung dieser Texte erfolgt dabei in der Perspektive interkultureller Exegese. Komplementiert werden die Untersuchungen mit einem Ausblick auf den Dialog zwischen protestantischer und griechisch-orthodoxer Hermeneutik biblischer Texte.