Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

Publications, Dissertations, Habilitations & Brochures.
International Specialist Publishing House for Science and Economy

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Änderung der Emissionen limitierter und nicht limitierter Abgaskomponenten durch die Einführung biogener Kraftstoffe als Substitut für fossile Dieselkraftstoffe

Hard Copy
EUR 64.50 EUR 61.28

E-book
EUR 45.15

Änderung der Emissionen limitierter und nicht limitierter Abgaskomponenten durch die Einführung biogener Kraftstoffe als Substitut für fossile Dieselkraftstoffe (Volume 5)

Olaf Jens Schröder (Author)

Preview

Extract, PDF (94 KB)
Table of Contents, PDF (43 KB)

ISBN-13 (Hard Copy) 9783954046829
ISBN-13 (eBook) 9783736946828
Language Alemán
Page Number 364
Edition 1. Aufl.
Book Series Fuels Joint Research Group - Interdisziplinäre Kraftstoffforschung für die Mobilität der Zukunft
Volume 5
Publication Place Göttingen
Place of Dissertation Braunschweig
Publication Date 2014-04-04
General Categorization Dissertation
Departments Chemistry
Mechanical and process engineering
Keywords Analytische Chemie, Fahrzeugtechnik
Description

Im Buch ist die Entwicklung der Emissionen aus der Verbrennung von Biokraftstoffen über einen Zeitraum von 15 Jahren beschrieben. Dazu wurden am Thünen-Institut für Agrartechnologie in Braunschweig limitierte und nicht limitierte Emissionen an sechs verschiedenen Dieselmotoren
bestimmt, die in verschiedenen Abgasklassen bis Euro IV eingestuft waren. Dabei wurden hauptsächlich Motoren untersucht, die in Nutzfahrzeugen oder in landwirtschaftlichen Maschinen Verwendung finden. Als prominentester biogener Kraftstoff wurde Biodiesel aus Raps mit fossilem Dieselkraftstoff bei allen Versuchsreihen verglichen. Daneben wurden reines Pflanzenöl, hydriertes Pflanzenöl und Fischer-Tropsch- Kraftstoff e sowohl in Reinkraftform als auch in Mischung mit Dieselkraftstoff untersucht. Im Laufe der Jahre musste die Analysentechnik kontinuierlich an die immer sauberen Verbrennungsabgase angepasst werden. Probenahme und Messtechnik sind beispielhaft in dieser Arbeit beschrieben.