Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.
De En Es
Kundenservice: +49 (0) 551 - 547 24 0

Cuvillier Verlag

Publications, Dissertations, Habilitations & Brochures.
International Specialist Publishing House for Science and Economy

Cuvillier Verlag

Premiumpartner
De En Es
Titelbild-leitlinien
Organizational Citizenship Behavior und Mitarbeiterpartizipation

Hard Copy
EUR 54.80

E-book
EUR 38.36

Organizational Citizenship Behavior und Mitarbeiterpartizipation (English shop)

Eine empirische Untersuchung mittels Mitarbeiterbefragung und Laborexperiment

Silke Nagel (Author)

Preview

Table of Contents, PDF (63 KB)
Extract, PDF (130 KB)

ISBN-13 (Hard Copy) 9783736994690
ISBN-13 (eBook) 9783736984691
Language Alemán
Page Number 212
Lamination of Cover matt
Edition 1. Aufl.
Publication Place Göttingen
Place of Dissertation Magdeburg
Publication Date 2017-02-07
General Categorization Dissertation
Departments Economics
Keywords Arbeitsleistung, HRM, Mitarbeiterpartizipation, Motivation, OCB, Organizational Citizenship Behavior, Persönlichkeit, Private Informationen, Tätigkeitsmerkmale
Description

Organizational Citizenship Behavior (OCB) und Mitarbeiterpartizipation bezeichnen Formen freiwilligen Arbeitsverhaltens. Mitarbeiter zeigen damit Engagement zum Vorteil des Unternehmens, das über die normale Arbeitsleistung hinausgeht. Arbeitgeber wünschen sich engagierte Mitarbeiter statt Beschäftigte, die Dienst nach Vorschrift machen. Damit stellt sich die Frage, wie können Arbeitgeber dieses Verhalten forcieren? Um hier praxistaugliche Hinweise zu geben, werden zwei sich ergänzende empirische Methoden genutzt.
Zum einen wurde theoriebasiert ein konzeptionelles Modell mittels Befragung und einer Stichprobe von 648 Angestellten zu deren Wahrnehmungen und Intentionen überprüft, um den Einfluss von Persönlichkeit und Tätigkeitsmerkmalen auf das freiwillige Arbeitsverhalten und die Arbeitsleistung der Mitarbeiter zu untersuchen. Parallel wurden Laborexperimente konzipiert, um kausale Zusammenhänge zum tatsächlichen Entscheidungsverhalten abzuleiten. Getestet wurden dabei Effekte einzelner Anreize (Bonuszahlung, Auszeichnung und in-trinsische Motivation) auf die Mitarbeiterentscheidung, ihre Informationen zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig wurde betrachtet, welche Signale diese Anreizarten auf die Informations-suche des Managers haben.
Fazit: Arbeitgeber können Einfluss auf das Engagement ihrer Mitarbeiter nehmen.