Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.

Cuvillier Verlag

Publications, Dissertations, Habilitations & Brochures.
International Specialist Publishing House for Science and Economy

Cuvillier Verlag

De En Es
2020-09-02

Mehr Tierwohl in den Ställen?

Big_2020_09_02_mehr_tierwohl_in_den_st_llen

Es gibt Neuigkeiten: auf der Sonder-Agrarministerkonferenz haben sich die Bundesländer hinter das Vorhaben Julia Klöckners gestellt, die Tierhaltung in Deutschland tierwohlgerecht umzugestalten.


Die Sonder-Agrarministerkonferenz hat am 27.08.2020 den Vorschlägen der Borchert-Kommission zugestimmt und sich damit hinter das Vorhaben Julia Klöckners gestellt, deren Ziel es ist, die Tierhaltung in Deutschland tierwohlgerecht auszubauen. Prof. Dr. Achim Spiller von der Universität Göttingen freut sich: „Herr Borchert ist echt ein Glücksfall, er hat sich auf ganz vielen Ebenen ins Zeug gelegt. Jetzt geht es darum, die Details auszuarbeiten und das Ganze EU-konform zu gestalten. Aufregend zu sehen, wie unser Zielbild aus dem WBA-Gutachten 2015 jetzt mit einer anderen Finanzierungsform immer näher an die politische Realität rückt.“

Unser Beitrag zur Unterstützung des Wissenstransfers

Der Cuvillier Verlags ist die Schnittstelle von Forschung und Wissenstransfer, weshalb uns die Zusammenarbeit gerade mit den Universitäten ein besonderes Anliegen ist. Unter anderem begleiten wir seit über 15 Jahren die Veröffentlichungen der Universität Göttingen. So hat auch Prof. Dr. Achim Spiller, welcher nicht nur an der Universität Göttingen lehrt, sondern auch Mitglied im heutigen WBAE ist, hat bereits einige Titel bei uns veröffentlicht – unter anderem auch unter der Herausgeberschaft von Prof. Dr. Ludwig Theuvsen. Daher schätzen wir uns als Verlag besonders glücklich nicht nur ein gemeinsames Projekt der beiden – die internationalen Reihe Agribusiness, welche mittlerweile aus 28 Bänden besteht und seit 2010 im Cuvillier Verlag erscheint (Stand 11.09.2020) – zu unseren veröffentlichten Titel zu zählen, sondern auch Publikationen wie „Die Ernährungswirtschaft in der Öffentlichkeit. Social Media als neue Herausforderung der PR“ oder „Strategisches Risikomanagement im Landhandel“. Gerade der Umstand, dass wir durch die lange Zusammenarbeit mit der Universität Göttingen die Schriften von Prof. Dr. Ludwig Theuvsen und Prof. Dr. Achim Spiller und damit ihr gesamtes know-how bei uns im Verlag vereint haben, ermöglichen uns jeder Zeit die neusten Erkenntnisse dieses Bereiches dem wissenschaftlichen Publikum zur Verfügung zu stellen.




Preview_9783736972124_cover

The German Dairy Sector: Internationalization – Competitiveness – Supply Chains (Band 26)

Preview_9783736972230_cover

Tierwohl in der Fleischwirtschaft (Band 27)

Preview_9783736972513_cover

Entrepreneurship und Vertriebsmanagement im Agribusiness (Band 28)

Unser Beitrag zur Unterstützung des Wissenstransfers ist es, der Wissenschaftswelt jederzeit die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse im Bereich Agribusiness zur Verfügung zu stellen und über aktuelle Änderungen bzw. Geschehnisse zu informieren.

Die Internationale Reihe Agribusiness

Seit 2010 wird die internationale Reihe Agribusiness unter der Herausgeberschaft von Prof. Dr. Ludwig Theuvsen im Cuvillier Verlag veröffentlicht. Mittlerweile sind 28 Titel erschienen unter anderem in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Achim Spiller, welcher Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat für Agrarpolitik, Ernährung und gesundheitlichen Verbraucherschutz ist.

Preview_qrcode_1_

QR-Code zur internationalen Reihe Agribusiness

Wie sieht das Zielbild aus dem WBA-Gutachten 2015 aus?

Bereits 2015 stellte der WBA (Wissenschaftlicher Beirat für Agrarpolitik) fest, dass sich die Nutztierhaltung Deutschlands aus wirtschaftlicher Sicht zu einem „sehr erfolgreichen Sektor entwickelt“ hat. Unter anderem sei hierfür die Steigerung der Ressourceneffizienz verantwortlich. Allerdings bestehe dem Gutachten zur Folge Handlungsbedarf in den Bereichen Tier- und Umweltschutz, denn die Defizite in diesen Bereichen sorgten in Kombination mit der veränderten Mensch-Tier-Beziehung für eine verringerte gesellschaftliche Akzeptanz der Nutztierhaltung. Für die Erreichung einer gesellschaftlich akzeptierten Nutztierhaltung präsentierte der Beirat in seinem Gutachten bereits Leitlinien, Empfehlungen für die Nutztierhaltung und ein umfangreiches Maßnahmenbündel für Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik.

Angesichts des globalen ökologischen Fußabdrucks und der negativen gesundheitlichen Effekte eines sehr hohen Fleischkonsums spricht sich der WBA für die Strategie einer tiergerechteren und umweltfreundlicheren Produktion bei gleichzeitiger Reduktion der Konsummenge aus. Es gilt ökonomische Chancen für die notwendigen Veränderungen der Tierhaltung zu erschließen und eine neue Kultur der Erzeugung und des Konsums tierischer Produkte einzuleiten. WBA (2015)

Neuerungen in 2020

Jetzt 2020 sind wir der Zielerreichung ein großes Stück näher gekommen. Denn die Sonder-Agrarministerkonferenz hat den Vorschlägen der Borchert-Kommission zugestimmt, sodass jetzt die nächsten Aufgaben die Ausarbeitung von Details und die EU-konforme Gestaltung sind. Aktuell wird eine Machbarkeitsstudie ausgeschrieben, dessen Ergebnisse im Frühjahr vorgestellt werden sollen

Info: Die Borchert-Kommission – rund um den ehemaligen Landwirtschaftsminister Jochen Borchert – hat Schritte dazu erarbeitet , wann welche Tierwohlstandards erreicht werden sollen und berechnet, welche Mehrkosten eine solche Tierwohlsteigerung mit sich bringt. Desweiteren stellte die Kommission einen Finanzierungsvorschlag vor.

Entrepreneurship und Vertriebsmanagement im Agribusiness
Entrepreneurship und Vertriebsmanagement im Agribusiness (Volume 28)
Jan-Philipp Huchtemann
Author
Ludwig Theuvsen
Editor
ISBN-13 (Hard Copy): 978-3-73697-251-3
ISBN-13 (eBook): 978-3-73696-251-4
Price_print
EUR 59.99
Price_ebook
EUR 41.99
2020-08-06

▲ nach oben springen