Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.

Cuvillier Verlag

Publications, Dissertations, Habilitations & Brochures.
International Specialist Publishing House for Science and Economy

Cuvillier Verlag

De En Es

Possibilities of Obtaining Funding to Publish your Dissertation


Below we have listed some possibilities for you to obtain funding for your scientific work. You will find here information about German and international grants programs.


Wie bezuschussen Promovierende mit 250€


Der Cuvillier Verlag unterstützt talentierte Wissenschaftler*innen bei der Publikation ihrer herausragenden Forschungsarbeit. Jeden Monat wählen wir eine ausgezeichnete Arbeit aus, welche eine Förderung in Höhe von 250,00€ erhält.

Wie Sie teilnehmen: Nach Einsendung Ihrer Arbeit und der Unterzeichnung des Verlagsvertrags nehmen wir Sie automatisch in den Cuvillier Science-Fond auf und berücksichtigen Ihre Arbeit bei der Auswahl.*

Wir helfen Ihnen bei der Finanzierung Ihrer Promotion!


Förderungs- und Beihilfefonds Wissenschaft/VG-Wort


Der VG Wort Wissenschaftsförderfonds gewährt den Promovierenden Druckkostenzuschüsse.

Voraussetzung für die Antragstellung auf eine Förderung:

•   Erstveröffentlichung wissenschaftlicher Werke, die wegen ihrer Spezialisierung sonst nicht publiziert werden können
•   Habilitationen zu Spezialthemen
•   Wissenschaftliche Monographien zu Spezialthemen

Über die Förderung entscheidet ein Ausschuss aus Verlegern und Wissenschaftlern.
Weitere Informationen unter: www.vgwort.de



Possibilities for PhD Students


Graduate stipends from the state (Landesgraduiertenstipendien)

State graduate stipends are awarded by some universities.

Requirements:

  • exam grades above average
  • your publication has to constitute a significant contribution to science
  • length of funding is usually 2 years and can be extended to 3 years if warranted
  • your university can provide you with further information

German research foundation (Deutsche Forschungsgemeinschaft, DFG)

The DFG funds interdisciplinary graduate students who are involved in research. At the moment, about 300 graduate schools are established at universities and their institutions.

Requirements:

  • age limit is 28 years
  • excellent grades
  • length of funding: 2 years, extendable to 3 years

Further information: www.dfg.de


German Academic Exchange Service (Deutscher Akademischer Austauschdienst, DAAD)

Amongst other things, the DAAD grants subventions for printing publication to its scholarship holders.

Requirements:

  • Foreign graduates that are on a research stay in Germany
  • German graduates who want to do research abroad

Further information: www.daad.de


German funding organizations for advancing highly talented students (Begabtenförderungswerke)

The 10 German Begabtenförderungswerke award stipends that are co-founded by public sources. Length of funding: 1 year, extendable by 1 or 2 years if warranted.

Requirements should be inquired from the respective institutions as they are very different.

•   Konrad-Adenauer-Stiftung (www.kas.de)
•   Friedrich-Ebert-Stiftung (www.fes.de)
•   Friedrich-Naumann-Stiftung (www.fnst.de)
•   Hanns-Seidel-Stiftung (www.hss.de)
•   Heinrich-Böll-Stiftung (www.boell.de)
•   Studienstiftung des Deutschen Volkes (www.studienstiftung.de)
•   Cusanuswerk (www.cusanuswerk.de)
•   Evangelisches Studienwerk (www.evstudienwerk.de)
•   Hans-Böckler-Stiftung (www.boeckler.de)
•   Stiftung der Deutschen Wirtschaft – Studienförderwerk Klaus Murmann (www.sdw.org)


Private foundations

You can find private foundations or research funding agencies at www.stiftungsindex.de and/or in the book „Geld fürs Studium und die Doktorarbeit" by Dieter Hermann and Angela Verse-Herman, Eichborn Verlag.


Tax benefits

The costs for your dissertation can under certain circumstances be claimed as extraordinary expenses or promotional costs with regards to tax regulations. Your tax consultant can advise you further on this.


Funding possibilities for postdoctoral students


German research foundation (Deutsche Forschungsgemeinschaft, DFG)

Areas of funding:

  • research at universities
  • research at publicly funded research institutions

Requirements:

  • research has to be carried out in Germany
  • all areas of science are covered
  • completed scientific education

Supported are:

  • stipends
  • material costs
  • research semesters
  • symposia
  • others

Further information: www.dfg.de


Promotion and support funds in science (Förderungs- und Beihilfefonds Wissenschaft)

The VG Wort science fund grants subventions to printing costs.

Requirements:

  • first publication of scientific works that are too specialized to be published otherwise
  • habilitations on special topics
  • scientific monographs on special topics

The decision about funding your work is made by a committee of publishers and scientists.

Further information: www.vgwort.de

Förderungen für Open Access


Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Das BMBF unterstützt Privatpersonen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen bei der Finanzierung von Open Access Publikationen.

Förderungsgebiete:

  • Privatperson
  • Hochschule
  • Forschungseinrichtung

Voraussetzung für die Antragstellung auf eine Förderung:

  • Die Forschung muss innerhalb Deutschlands erfolgen („bundesweit“)
  • Förderbereich liegt bei Forschung & Innovation (themenoffen)
  • muss ein abgeschlossenen BMBF-geförderten Projekten sein (Post-Grant-Fund)

Unterstützt werden die Veröffentlichungskosten:

  • bis zu einer Höhe von EUR 2.000 (netto) je Publikation 100 Prozent der Veröffentlichungsausgaben,
  • bei höheren Ausgaben zusätzlich 20 Prozent des Mehrbetrags, insgesamt höchstens EUR 2.400 (netto) pro Publikation.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)


Förderungsgebiete:

  • Hochschulen
  • Forschungseinrichtungen

Voraussetzung für die Antragstellung auf eine Förderung:

  • Förderung im Rahmen des Programms „Publikationsbeihilfe“ – d.h. keine Unterstützung ausschließlicher Open Access Veröffentlichungen

Unterstützt werden:

  • Pauschale Publikationsmittel (z.B. Gebühren für Open-Access-Veröffentlichungen)

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

Der FWF ermöglicht eine finanzielle Unterstützung beim Publizieren von referierten (Open Access) Publikationen im Rahmen folgender Programme:

  • Selbstständige Publikationen (Für begutachtete Buchveröffentlichungen wie Monografien, Sammelbände etc. sowie webbasierte Veröffentlichungen)
  • Referierte Publikationen (für Publikationen in wissenschaftlichen Zeitschriften, auf Open-Access-Plattformen, in Sammelbänden oder Proceedings)
Voraussetzungen für die Antragstellung:

  • Personen, die ihre wissenschaftliche Tätigkeit überwiegend in Österreich oder in Verantwortung einer österreichischen Forschungsstätte im Ausland ausüben
  • Publikationen von AutorInnen im Ausland werden nur dann gefördert, wenn das Werk Ergebnis eines vom FWF geförderten Projekts ist
  • Institute, Institutionen oder Firmen sind nicht antragsberechtigt
  • Habilitationen und überarbeitete Dissertationen von Personen im Ausland werden bis drei Jahre nach Abschluss der Arbeit, wenn diese in Verantwortung einer österreichischen Forschungsstätte durchgeführt und angenommen wurden, gefördert

Unterstützt werden:

  • Herstellungskosten
  • Lektorat und Übersetzungen
  • Open Access Gebühren

Weitere Informationen unter: https://www.fwf.ac.at/de/forschungsfoerderung/open-access-policy


Beihilfe durch private Stiftungen und steuerliche Vergünstigungen


Alle private Stiftungen oder forschungsfördernde Institutionen finden Sie unter www.stiftungsindex.de.

Die Kosten für Ihre Dissertation können im Rahmen der steuerlichen Vorschriften unter Umständen als Sonderausgaben oder Werbungskosten geltend gemacht werden. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Steuerberater.



Sie haben noch Fragen zu den Anträgen oder benötigen noch mehr Informationen?

*Bei der Auswahl werden alle wissenschaftlichen Arbeiten ab dem 01.01.2022 in einer Auftragshöhe von mindestens 600,00€ berücksichtigt.